Onlinecoaching & Onlinesupervision

Gerne können wir einzelne Sitzungen oder auch einen ganzen Coaching- oder Supervisionsprozess online durchführen.  

 

Aus meiner Sicht ist ein solches Online-Format nicht eine schlechtere Ersatzlösung im Vergleich mit einer Live-Sitzung, sondern bietet im Gegenteil viele Vorteile: Onlinecoaching & Onlinesupervision erlebe ich zum Beispiel oft als sehr fokussiert, sie sind flexibel und ersparen lange Fahrtwege.

 

 Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, Onlinecoachings Onlinesupervisionen als Video-Sitzungen mit dem Tool „Zoom“ durchzuführen. 

 

Zoom erlaubt es, dass wir uns sehen und miteinander reden können. Außerdem sind z.B. Visualisierungen am Whiteboard u.ä. gut möglich.

Sie brauchen lediglich eine Webcam und ein Mikrophon sowie eine kostenlose Anmeldung bei Zoom. Gerne schicke ich Ihnen eine etwas ausführlichere Anleitung zu. 

 

Auch für Onlineberatungen biete ich ein kostenloses Vorgespräch an. Bei dieser Gelegenheit können sie nicht nur mich kennen lernen und herausfinden, ob wir miteinander arbeiten wollen. Sie können auch die Technik ausprobieren.

Eine Online-Sitziung dauert in der Regel 60 Minuten.

 

Wenn Sie Interesse an einem kostenlosen Vorgespräch haben oder weitere Fragen stellen wollen, dann melden Sie sich einfach bei mir. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E Mail.

 

Häufige Fragen:

 

Onlincoaching
Welche Vorteile haben Onlinecoaching & Onlinesupervision?
  • Sie können sich die An- und Abreise sparen.
  • Sie sind ortsunabhängig.
  • Wenn es einmal schnell gehen muss, lässt sich oft ein Termin für eine Onlineberatung dazwischen schieben.
  • Eine Onlineberatung lässt sich gut in Ihren Arbeitsalltag integrieren.
  • Onlincoaching & Onlinesupervision sind oft sehr fokussiert und können deshalb sehr effektiv sein.
Welche Nachteile gibt es?
  • Onlineberatung erfordert häufig eine höhere Konzentration, weil die Prozesse sehr intensiv sind und weniger Sinneskanäle als im Live-Setting angesprochen werden .
  • Nicht alle systemischen Methoden lassen sich ins Digitale übertragen.
  • Teamsupervisionen sind aus meiner Sicht mit maximal fünf Teilnehmenden sinnvoll. Bei mehr Teilnehmenden müssen Kleingruppen gebildet werden.

 

Welche technischen Voraussetzungen und Kenntnisse sind erforderlich?

Als technische Ausstattung brauchen Sie lediglich Ihren PC/Laptop sowie eine Kamera und ein Mirkophon. Beides ist in den meisten Laptops integriert.
Wenn Sie grundsätzlich mit einem PC/Laptop umgehen können, werden Sie auch schnell mit dem Programm Zoom klarkommen.
Gerne schicke ich Ihnen eine ausführlichere Anleitung und im Vorgespräch können wir die Funktionsweise gut ausprobieren.

 

Was kosten Online-Sitzungen?

Ich mache in der Abrechnung keine Unterschiede zwischen Live-Sitzungen und digitalen Sitzungen. Sie finden meine aktuellen Tarife hier:
https://coaching-supervision-kassel.de/preise/